HISTORISCHER AUGENBLICK

Willkommen auf dem Blog des Instituts für Geschichtsdidaktik und Public History der Eberhard Karls Universität Tübingen!

 


Ein Blog für Studierende, Lehrende und kritische Köpfe, die Geschichte nicht nur in Archiven und dicken Büchern, sondern auch im Hier und Jetzt suchen. Menschen, die Interesse daran haben, sowohl Krater als auch zarte Pinselstriche der historischen Vergangenheit in der Gegenwart zu erkunden. Studierende und Dozent*innen der Geschichtswissenschaft haben sich in Lehrveranstaltungen auf Spurensuche begeben - hier präsentieren sie ihre vielfältigen Ergebnisse.


- Unsere wöchentlichen Beiträge erscheinen ab jetzt jeden Mittwoch -


AKTUELLE BEITRÄGE

Podcast series (3): ‘Are we there yet? Deconstructing Statues in Modern Day Germany’

by Bea O’Keefe | A podcast selection by Richard Legay

“Are we there yet?”, is a podcast about the progress of historical studies. I will ask questions about the success of public history, and whether we can fruitfully reflect on the issues within historical studies and our relationship to history. This podcast episode focuses on the role of statues in society and public history. I delve into debates surrounding statues within Europe and Germany: do we need them, do they glorify the wrong kinds of people, and how do we change our attitudes towards statues and the “heroes” they represent? 

Bild/ Picture: Dirtsc, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons.****
Bild/ Picture: Dirtsc, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons.****

Wie es eigentlich gewesen … sein könnte: „Sketch History“ als Anregung für das historische Denken

von Johannes Thiede

Die ZDF-Serie „Sketch History“ ist weit mehr als Comedy in historischen Kostümen. Viele Szenen werfen ernste Fragen auf und fordern zu Reflexion und Positionierung heraus. Die alltägliche Geschichtswahrnehmung wird einem Stresstest unterzogen – und nebenbei auch einem ganzen Fernsehgenre der Spiegel vorgehalten. Jetzt kommt das Format ins Kino. 

Bild: © Warner Bros. (Lizenziert).
Bild: © Warner Bros. (Lizenziert).

‚68‘ in Hechingen – Skandal in der Zollernstadt

von Melina Saile

Hechingen, den 10. Mai 1969. Nachdem die Stadtkapelle und Bürgergarde Hechingen den Marsch „Preußen Gloria“ angespielt hatte, wurde ein Telegramm Kurt Georg Kiesingers verlesen. Der Bundeskanzler entschuldigte sich für sein Nichterscheinen. Andere Würdenträger waren jedoch präsent: Im Anschluss hielten Fürst Friedrich Wilhelm von Hohenzollern-Hechingen und der amerikanische General David A. Burchinal Ansprachen. Sie erinnerten an einen Mann, der an der Seite George Washingtons eine entscheidende Rolle bei der Erringung der amerikanischen Unabhängigkeit gespielt hatte. General Friedrich Wilhelm von Steuben – der als Schlüsselfigur zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten galt – sollte an diesem Tag ein Gedenkstein gewidmet werden.

Bild: Charles Willson Peale, Public domain, via Wikimedia Commons.**
Bild: Charles Willson Peale, Public domain, via Wikimedia Commons.**

Stuttgart erinnert an den Nationalsozialismus Teil 2: Späte Erinnerung an die Opfer der Justiz

von Beyza Gücyeter

In der Stuttgarter Urbanstraße erinnert ein weiteres Mahnmal an die Opfer der NS-Zeit. Hunderte von Menschen sind hier der NS-Justiz zum Opfer gefallen. Eine Gedenkstätte für dieses Verbrechen wurde allerdings erst Jahre später errichtet – im Jahr 2019. 

Bild: Thermokarst, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons.*
Bild: Thermokarst, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons.*

THEMEN


Historische Ausstellungen


Geschichtslernen digital


Lokal hingeschaut


Koloniales Erbe


Arbeitsfeld Public History


Tasting the Past


FOLGEN SIE UNS AUF TWITTER




Zusätzliche Angaben zu Bildquellen/ Lizenzen (externe Links): 

*Thermokarst, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons, Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Issyk-Kul_Lake.JPG; File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/45/Issyk-Kul_Lake.JPG; Format angepasst und Bild bearbeitet.

** Charles Willson Peale, Public domain, via Wikimedia Commons; Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Baron_Steuben_by_Peale,_1780.jpg; File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cd/Baron_Steuben_by_Peale%2C_1780.jpg.

***Bild/ Picture: Heinrich Hofmann, Public domain, via Wikimedia Commons; Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jesus_Christ_-_Hofmann.jpg; File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c0/Jesus_Christ_-_Hofmann.jpg; Letzter Zugriff/ Last viewed 23.06.2022.

****Dirtsc, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons; Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hamburg_bismarck-denkmal_02.jpg; File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/71/Hamburg_bismarck-denkmal_02.jpg (Letzter Zugriff jew.: 05.07.22).

Institut für Geschichtsdidaktik und Public History

Wir bieten Ihnen interessante Informationen und Wissenswertes über Geschichte in unserem Alltag und für die Schule: von Ausstellungsrezensionen über Unterrichtsmaterial bis hin zu Reise- und Fortbildungstipps. Alles was Geschichtsinteressierte begeistert – Klicken Sie sich schlau!