HISTORISCHER AUGENBLICK

Willkommen auf dem Blog des Instituts für Geschichtsdidaktik und Public History der Eberhard Karls Universität Tübingen!


Ein Blog für Studierende, Lehrende und kritische Köpfe, die Geschichte nicht nur in Archiven und dicken Büchern, sondern auch im Hier und Jetzt suchen. Menschen, die Interesse daran haben, sowohl Krater als auch zarte Pinselstriche der historischen Vergangenheit in der Gegenwart zu erkunden. Studierende und Dozent*innen der Geschichtswissenschaft haben sich in Lehrveranstaltungen auf Spurensuche begeben - hier präsentieren sie ihre vielfältigen Ergebnisse.


AKTUELLE BEITRÄGE

„Der Thore seyn fünff“ – Tübingens einstige Stadttore

von Johannes Thiede

„Der Thore seyn fünff“ – lapidarer hätte der Autor eines Reisebuches im 17. Jahrhundert den Sachverhalt kaum festhalten können. Tübingen als Stadt mit Mauern und Toren war in der beginnenden Neuzeit beileibe kein Anlass für großes Erstaunen. Heute jedoch, mehrere Jahrhunderte und viele Kriege später, strahlen Altstädte wie in Reutlingen oder Ravensburg, die noch ihre historischen Grenzen und Zugänge erkennen lassen, einen unwiderstehlichen Charme aus. Zwar blieb auch Tübingens Altstadt erhalten, doch an die früheren Eingänge der Stadt erinnern nur noch Straßennamen wie „Am Lustnauer Tor“ und „Schmiedtorstraße“. Wo aber sind die Tore geblieben?

Bild: Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Signatur A 249 Bü 2649 (K 3).
Bild: Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Signatur A 249 Bü 2649 (K 3).

Ein „Lichtblick“ – Filmanalyse auch für Historiker*innen (mit Wünschen)

von Rainer Lupschina

Junge Menschen haben große Schwierigkeiten, filmische „Kreativität“ und ernsthafte Geschichtsdarstellungen auseinanderzuhalten, geschweige denn Mischformate zu durchschauen. Und dennoch: Filmanalyse wird schulisch betrachtet nur stiefmütterlich behandelt. Obwohl sie curricular eingefordert wird, wird sie nur leidlich durchgeführt. Doch das geht auch einfacher: Es geht um ein Tool, entwickelt von AMMMa, einem Unternehmen, das bereits seit etwa 20 Jahren Erfahrung mit interaktiven Lösungen in pädagogischen Kontexten hat. Mit „Lichtblick“ liegt eine browserbasierte Software vor, die zunächst einmal keine technischen Voraussetzungen verlangt, außer die, einen Rechner mit Boardapplikationen zu besitzen...

Bild: Screenshot, AMMMa.
Bild: Screenshot, AMMMa.

Ein virtueller Rundgang durch die KZ-Gedenkstätte Dachau

von Barbara Hanke

Auch wenn die Authentizität von Gedenkstätten mittlerweile zunehmend relativiert wird, versprechen sie als historische Orte doch einen hohen Lern- und Erkenntnisgewinn. In Corona-Zeiten sind Gedenkstättenfahrten schwieriger geworden. Ein Grund mehr, ihre virtuellen Angebote in den Blick zu nehmen. Die KZ-Gedenkstätte Dachau, Exkursionsziel vieler Schulklassen vor allem in Süddeutschland, bietet online neben mehreren thematischen Führungen zwei virtuelle Rundgänge über das Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers und seine Umgebung.

Bild: KZ-Gedenkstätte Dachau.
Bild: KZ-Gedenkstätte Dachau.

Kloster, Königsschloss, Parlament – Eine kleine Geschichte Bebenhausens im 20. Jahrhundert

von Max Witzler

Mitten im Schönbuch liegt das pittoreske Bebenhausen, Tübingens kleinster und gleichzeitig größter Stadtteil. Wer den Ort ansteuert, erkennt bereits von Weitem: Die Architektur des Dorfes ist vom Mittelalter geprägt. Bekannt ist die idyllische Ortschaft vor allem für ihr gut erhaltenes Zisterzienserkloster. Angesichts des beeindruckenden mittelalterlichen Erbes wird allerdings oft übersehen, dass Bebenhausen im vergangenen Jahrhundert mehrfach landesgeschichtliche Bedeutung erlangte: Unter anderem als Wohnort des letzten Königspaars von Württemberg und Parlamentssitz des nur kurzlebigen Landes Württemberg-Hohenzollern.  

Bild: Max Witzler.
Bild: Max Witzler.

THEMEN


Historische Ausstellungen


Geschichtslernen digital


Lokal hingeschaut


Koloniales Erbe


Arbeitsfeld Public History


FOLGEN SIE UNS AUF TWITTER




Zusätzliche Angaben zu Bildquellen/ Lizenzen (externe Links): 

 

***Copyright by Louis Bafrance, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons.

Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Covid19-prepared_classroom.jpg

File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1f/Covid19-prepared_classroom.jpg (jew. Zugriff: 27.04.2021)

 

****Copyright by W. Gorden Whaley and John S. Bowen Image courtesy of Ford Motor Co., Public domain, via Wikimedia Commons

File-URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/16/Taraxacum_kok-saghyz.png (externer Link, letzter Zugriff 18.05.21)

Page-URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Taraxacum_kok-saghyz.png (externer Link, letzter Zugriff 18.05.21)

Institut für Geschichtsdidaktik und Public History

Wir bieten Ihnen interessante Informationen und Wissenswertes über Geschichte in unserem Alltag und für die Schule: von Ausstellungsrezensionen über Unterrichtsmaterial bis hin zu Reise- und Fortbildungstipps. Alles was Geschichtsinteressierte begeistert – Klicken Sie sich schlau!