HISTORISCHER AUGENBLICK

Willkommen auf dem Blog des Instituts für Geschichtsdidaktik und Public History der Eberhard Karls Universität Tübingen!


Ein Blog für Studierende, Lehrende und kritische Köpfe, die Geschichte nicht nur in Archiven und dicken Büchern, sondern auch im Hier und Jetzt suchen. Menschen, die Interesse daran haben, sowohl Krater als auch zarte Pinselstriche der historischen Vergangenheit in der Gegenwart zu erkunden. Studierende und Dozent*innen der Geschichtswissenschaft haben sich in Lehrveranstaltungen auf Spurensuche begeben - hier präsentieren sie ihre vielfältigen Ergebnisse.


אנו עומדים לצד ישראל | WE STAND WITH ISRAEL


WEHRET DEN ANFÄNGEN!

VERTEIDIGE DEN ERFOLGREICHSTEN STAAT, DEN DEUTSCHLAND JE HATTE!

VERTEIDIGE DIE DEMOKRATIE GEGEN FEINDE DEINER FREIHEIT!


AKTUELLE BEITRÄGE

Debatte um Straßennamen - Ein Blick hinter die Kulissen der Tübinger Kommission 2/2 - Die Rolle als Wissenschaftler*in und die Zukunft der Straßennamendebatten

von Maren Brugger

In Teil 1 dieses Interviews haben die Kommissionsmitglieder die Relevanz der Debatte um Straßennamen sowie die Besonderheit dieser Debatten in Abgrenzung zu Denkmälern erläutert. Im Folgenden reflektieren Johannes Großmann, Bernd Grewe, Regina Keyler und Boris Nieswand über verschiedene Überraschungen im Laufe der Debatte. Wie kam es zur Umdeutung des Tübinger ‚Knotens‘? Welche der debattierten Straßennamen hatten sie vor der Arbeit überhaupt nicht als problematisch wahrgenommen? Wie könnten künftige Straßennamendebatten aussehen?

Bild: Maren Brugger.
Bild: Maren Brugger.

Debatte um Straßennamen - Ein Blick hinter die Kulissen der Tübinger Kommission 1/2 - Straßennamen im Kontext verschiedener Benennungskonflikte

von Maren Brugger

2020 beauftrage der Gemeinderat die Stadtverwaltung Tübingen verschiedene Straßennamen zu überprüfen: Inwiefern sind die entsprechenden Personen würdig, um mit Straßennamen geehrt zu werden? Dazu wurde eine wissenschaftliche Untersuchung veranlasst, deren Ergebnisse anschließend von einer Expertenkommission geprüft wurden. Dieser Kommission, welche Beurteilungskriterien vorschlagen und Empfehlungen für den Gemeinderat bzw. die Ortschaftsräte abgeben sollte, gehörten u. a. Prof. Dr. Johannes Großmann (Leiter der Kommission), Prof. Dr. Bernd-Stefan Grewe, Dr. Regina Keyler und Prof. Dr. Boris Nieswand an. In einem Interview sprechen diese vier Mitglieder der insgesamt siebenköpfigen Kommission über die Arbeit der Straßennamenkommission und reflektieren im Rückblick die Kommissionsarbeit und den Umgang mit den Ergebnissen.

Bild: Maren Brugger.
Bild: Maren Brugger.

Queer durch Tübingen

von Sandra Höhn

Welche Geschichten uns bekannt sind, hat viel damit zu tun, welche Quellen vorhanden sind und wozu bereits recherchiert wurde. Welche Schicksale, welche historischen Akteur*innen sind noch unerforscht? Genau hier hakten vor einigen Jahren Uni und Stadt Tübingen ein: Aus einem 2017 erstmals ins Leben gerufenen Forschungsprojekt entstand die Sonderausstellung „Queer durch Tübingen“ im Tübinger Stadtmuseum, die vom 25. September 2021 bis zum 17. Juli 2022 (verlängert vom 13. März) zu sehen war. Das Projekt ist bisher einzigartig in Baden-Württemberg. Es förderte einen Quellenreichtum zutage, der queeres Leben in und um Tübingen greifbar macht.

Orte queeren Lebens stadtweit auf einer Karte. (C) Stadtmuseum Tübingen. Format angepasst.
Orte queeren Lebens stadtweit auf einer Karte. (C) Stadtmuseum Tübingen. Format angepasst.

Reihe: Queere Erinnerungskultur in Stuttgart und Umgebung 4/4 - Lebendige Erinnerungsorte in Stuttgart

von Timo Mäule

Die Kultur des Erinnerns als ein Mittel für Zusammenhalt, das vor allem aus einer Protestgeschichte entstanden ist, erklärt auch, warum manch ein Gedenkort der queeren Community im Land so gar nicht dem entspricht, was man sich typischerweise darunter vorstellt. Ein solcher lebendiger Gedenkort ist der Kings Club in Stuttgart, den auch Freddie Mercury mehrfach besuchte.

Bild: Timo Mäule.
Bild: Timo Mäule.

Zusätzliche Angaben zu Bildquellen/ Lizenzen (externe Links):

** URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bundesarchiv_B_145_Bild-F006445-0024,_M%C3%BCttergenesungswerk_bei_Bundespr%C3%A4sident_Heuss.jpg

* URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Stonewall_Inn,_April_2019.jpg

Das Format der Bilder wurde evtl. angepasst.

THEMEN

Historische Ausstellungen

Geschichte digital

Lokal hingeschaut

Koloniales Erbe

Arbeitsfeld Public History

Tasting the Past


FOLGEN SIE UNS AUF TWITTER



#StandwithUkraine

#StandwithIsrael



Institut für Geschichtsdidaktik und Public History

Wir bieten Ihnen interessante Informationen und Wissenswertes über Geschichte in unserem Alltag und für die Schule: von Ausstellungsrezensionen über Unterrichtsmaterial bis hin zu Reise- und Fortbildungstipps. Alles was Geschichtsinteressierte begeistert – Klicken Sie sich schlau!