Koloniales hierzulande

Beim Stichwort Kolonialismus denken die meisten Menschen an weit entfernte Orte und längst vergangene Zeiten. Dennoch: Heutzutage trinken wir zum Frühstück Tee oder Kaffee, gesüßt mit Zucker und am Abend darf der Gin Tonic nicht fehlen. Über die koloniale Vergangenheit dieser und anderer Produkte kannst du hier mehr erfahren.


Nur einen Steinwurf vom südwestlichen Eingang entfernt findet sich ein unscheinbares Familiengrab, dessen nahezu unbehauener Stein wie ein Findling auf dem Grab steht. Tritt man etwas näher heran, entdeckt man auf der linken Seite ein kleines metallenes Medaillon.


Es soll alles mit dem chinesischen Kaiser Shen Nung begonnen haben, der sich 2737 v. Chr. nach einer langen Reiseausruhen wollte. Ein Glas heißes Wasser haltend, setzte er sich unter einen Baum. Als plötzlich Blätter herunterfielen, direkt in das Glas, färbte sich das Wasser hellgrün und nahm einen wohligen Duft an. Als der Kaiser das Getränk probierte und es als köstlich empfand, schenkte er ihm den Namen Tschai (Tee).

Bild: Shizhao [CC BY 1.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/1.0)], Näheres siehe unten.
Bild: Shizhao [CC BY 1.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/1.0)], Näheres siehe unten.

Warum füllte man im 18. Jahrhundert den heute so

billigen Zucker in Luxusgefäße aus Silber oder Porzellan?

Bild: Timo Mäule
Bild: Timo Mäule

Internationale Handelskriege, imperialistische Machtbestrebungen und ausufernder Drogenkonsum. Klingt nach Hollywood – ist aber eigentlich die (noch nicht verfilmte) Geschichte einer getrockneten Pflanze …

Bild: Thomas Worth [CC BY 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0)]
Bild: Thomas Worth [CC BY 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0)]


Die Lizenz inklusive des Urhebers findet sich unter den Bildern.

Externer Link zum mittleren  Bild:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:A_smoker_with_huge_head_exhales_cigar_smoke_which_forms_the_Wellcome_L0011076.jpg (letzter Zugriff 25.04.19)

Lizenz/ externer Link zum oberen Bild: Koloniale Relikte: Tee

Wikimedia: "File: Tea plantation in hangzhou.JPG"

Page URL: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tea_plantation_in_hangzhou.JPG (externer Link, Letzter Zugriff: 19.08.2019)

File URL: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/25/Tea_plantation_in_hangzhou.JPG

Attribution/ Bild: Shizhao [CC BY 1.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/1.0)]

Institut für Geschichtsdidaktik und Public History

Wir bieten Ihnen Informationen über alles was Geschichte im Alltag und der Schule bieten kann. Von Ausstellungsrezensionen über Unterrichtsmaterial bis hin zu Reise- und Fortbildungstipps. Alles was Geschichtsinteressierte begeistert – Klicken Sie sich schlau!