Artikel mit dem Tag "Tübingen"



Blog Lokal hingeschaut · 07. April 2020
Bild: Lisa Blum. Tübinger Erinnerungspolitik - das Pogrom 1938... Im Jahr 1938 nahm die Gewalt gegen Jüdinnen und Juden im nationalsozialistischen Deutschland ein neues, grausames Ausmaß an.[1] Nach Jahren der Diskriminierung, anhaltender Hetze und Terror kam es in der Nacht vom 9. auf den 10. November zum Exzess. Zahllose Menschen wurden getötet und misshandelt, ihr Eigentum zerstört und ihre Gotteshäuser in Brand gesteckt. Auch die Tübinger Synagoge brannte in
Blog Koloniales hierzulande · 31. März 2020
Bild: Timo Mäule. Ein Beitrag von Sven Seelinger. „Kleider machen Leute“, dieser Buchtitel von Gottfried Keller bildet zugleich die Existenzgrundlage der Modebranche. Doch woraus werden Kleider gemacht?

Blog Koloniales hierzulande · 24. März 2020
Bild: Andreas Praefcke, public domain. Ein Beitrag von Johannes Theisen. Welche Auswirkungen haben meine Kaufentscheidungen auf die Welt? Kann ich als Verbraucher gegen ungerechte Arbeitsverhältnisse kämpfen, indem ich bestimmte Waren nicht mehr kaufe? Das fragen sich nicht nur Menschen heute – schon vor über 200 Jahren wurde darüber nachgedacht. Und auch Label, die ethisch richtige Produkte kennzeichnen sollten, existierten bereits damals.
Blog Lokal hingeschaut · 03. März 2020
Bild: Lisa Blum. „Wer in Tübingen die Adresse wechseln will, hat zwei Möglichkeiten. Entweder – ganz klassisch – mit Sack und Pack und einem Umzugsunternehmen. Oder man wartet einfach so lange, bis sich der Straßenname ändert.“ - Reutlinger General-Anzeiger 07.08.17

Blog Koloniales hierzulande · 18. Februar 2020
Bild: Bleistift-Karrikatur Haber, Timo Mäule. Am 30. August 1990 erschien im „Schwäbischen Tagblatt“ in der Reihe „Von Straßen und Plätzen in Tübingen“ ein Artikel über die Eduard-Haber-Straße im Tübinger Ortsteil Lustnau...
Blog Koloniales hierzulande · 28. Januar 2020
Für die Kolonialbegeisterten in Württemberg war der Sommer 1928 eine ereignisreiche Zeit. Ehemalige Kolonialsoldaten und Kolonialbeamte, die Mitglieder der Kolonialgesellschaft und des Frauenbundes sowie viele weitere Kolonialbegeisterte strömten ab dem letzten Maitag in die württembergische Landeshauptstadt.

Blog Historische Ausstellungen · 26. November 2019
Der Evolution auf der Spur in der Paläontologischen Sammlung der Universität Tübingen
Blog Lokal hingeschaut · 23. Juli 2019
Der Evolution auf der Spur in der Paläontologischen Sammlung der Universität Tübingen

Blog Lokal hingeschaut · 16. Juli 2019
Wenige Familien haben die Geschichte des Schwabenlandes zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert so sehr geprägt wie die Mitglieder des Gmelin-Clans. Als Richter, Bürgermeister, Pfarrer und Professoren hatten sie großen Einfluss auf das städtische und universitäre Leben in Tübingen. Doch auch die akademisch-bürgerlichen Gmelins brachten einen braunen Spross hervor: Hans Gmelin, Tübinger Oberbürgermeister von 1954 bis 1974, spielte eine nicht unbedeutende Rolle im System des NS-Regimes.
Blog Lokal hingeschaut · 12. März 2019
Venedig, Oxford, Cambridge, Tübingen – die Städte haben alle etwas gemeinsam: den Stocherkahn. Wenig prägt das Tübinger Stadtbild so sehr, wie die Stocherkähne, die im Sommer befüllt mit Studierenden und Tourist*innen auf dem Neckar schippern.

Institut für Geschichtsdidaktik und Public History

Wir bieten Ihnen interessante Informationen und Wissenswertes über Geschichte in unserem Alltag und für die Schule: von Ausstellungsrezensionen über Unterrichtsmaterial bis hin zu Reise- und Fortbildungstipps. Alles was Geschichtsinteressierte begeistert – Klicken Sie sich schlau!